Was ist Microblading?

Bei der aus China stammenden Methode werden Farbpigemente mit einem manuellen Stift, genannt "Blade", einem sterilem "Messer", das aus vielen kleinen, feinen Nadeln besteht, also mit einem Handstück ohne Kabel (anders also als beim herkömmlichen Permanent Make-up) in die Haut eingebracht.

 

Mit sanften Druck gleitet die Hand des Microblading-Meisters über die Haut, wobei die Pigmente in der oberen Epidermis angelagert werden; es entsteht eine zarte Linie. Die Tiefe des Eindringens in die Haut sowie jede Bewegung sind vom Microblader kontrollierbar, da alles per Hand gemacht wird.  Die aneinander gereihten Nadeln ermöglichen die Zeichnung feinster Härchen.  Die Linien sind sogar so fein, dass es selbst dem Pigmentisten schwerfällt, ein gezeichnetes Härchen von einem echten zu unterscheiden.

 

Microblading Kompetenz

 

Ich habe meine Ausbildung bei dem Erfinder des europäischen  Microbladings Branko Babic und seiner Master-Bladerin Zlata Kicin mit Auszeichnung absolviert. Keine Schule lehrt die Technik des Microbladens so perfekt wie Phibrows, die Microblading-Akademie von Branko Babic.

 

Microblading Qualität

 

Die Farbe von phibrows enthält keine Schwermetalle und ändert sich somit nicht mit der Zeit ins Rötliche oder ins Bläuliche. Mit der Zeit verliert die Farbe an Intensität, da nur pflanzliche, vom Körper abbaubare Inhaltsstoffe verwendet werden.